RSV II gleicht Bilanz aus

Foto: WA.deFoto: WA.deNach zwei Niederlagen in Folge landete die zweite Mannschaft des RSV Altenbögge in der HandballKreisliga beim TV Beckum II wieder einen Sieg und geht mit nun 4:4 Punkten in die Ferienpause. 22:16 (10:7) hieß es am Ende für die Bönener in der Jahn-Halle. Beckum, das zuvor ebenfalls 2:4 Punkte auf dem Konto hatte, hielt bis zum 3:3 mit (16.), blieb danach zumindest bis zur Pause in Schlagdistanz.

Doch nach Wiederbeginn stellten die Bönener schnell die Weichen auf Sieg, beim 14:8 nach 37 Minuten war die Vorentscheidung gefallen, zumal der RSV weiter konzentriert agierte. Mit der gezeigten Leistung war Altenbögges Coach Peter Hadamik, was die Offensive angeht, gar nicht einmal so zufrieden. Dafür lobte er allerdings die Defensive. „Wir haben noch viele Chancen ausgelassen. Aber wir hatten eine gute Abwehr. Und unser Keeper Jonas Karlin hat uns wirklich in vielen Fällen gerettet und Beckum zur Verzweiflung gebracht“, sagte Hadamik. Ein Nutznießer war Steffen Pieper, der die Gegenstöße lief und auf sechs Treffer kam. RSV II: Karlin, Peitz – Nitsch (1), Altner (4), Bayramovic, Lakony (2), J. Korkowski (5/1), Breulmann, Pieper (6), Shabani (1), Kornrump

Social Media