Derby zum Abschluss für die RSV-B-Junioren

Die Vorfreude ist groß - Foto: WADie Vorfreude ist groß - Foto: WADie B-Junioren-Handballer des RSV Altenbögge beschließen ihre Saison in der Oberliga mit einem Kreisderby beim HLZ Ahlen. „Die Vorfreude ist groß“, sagt Coach Thomas Wollek, der wegen des spielfreien Wochenendes die Trainingsintensität etwas runtergefahren hat und mit seinen Schützlingen einen actionreichen Ausflug unternommen hat.

Pünktlich zum Spiel am Samstag um 17.45 Uhr in der Friedrich-EbertHalle fuhren die Bönener die Konzentration auf das Abschlussspiel in diesem Jahrgang wieder hoch. Das ist auch nötig, zählt Ahlen als Tabellendritter doch zu den Topteams der Liga. Beim 18:12-Sieg in der Hinserie ließ das HLZ die Altenbögger Offensive kaum zur Entfaltung kommen. Auch deswegen hat sich Wollek die Partie noch einmal angeschaut und ist guter Dinge, Lösungen für einen erfolgreichen Auftritt gefunden zu haben. Dass Damian Jablonski wieder fit ist, hilft dem RSV zusätzlich. Nur Jan Eikel muss wegen einer Skifreizeit passen. „Ich denke, dass wir Ahlen ärgern können“, sagt der Trainer: „Wir wollen ein Ausrufezeichen setzen, dass wir noch da sind.“ Zuletzt hatte Altenbögge vier Spiele in Folge verloren.

Schaukasten

Unterstützet durch

Sponsor16-17 5.jpg

Social Media